Tipps für Blogger-Anfänger

8.5.15

Hallo ihr Lieben! Heute melde ich mich mal mit einem etwas anderem Post - und zwar Tipps für Blogger-Anfänger!
Ich weiß, dass ich nicht unbedingt einen großen Blog habe und auch noch nicht wirklich lange blogge, doch in diesem halben Jahr habe ich wirklich viel dazu gelernt und die Tipps möchte ich gerne weitergeben.
 
 
Das wichtigste für den Blog ist am Anfang meiner Meinung nach das Design. Ich meine damit nicht, dass man von Anfang an das perfekte Blogdesign haben muss, es ist ok, wenn sich das Blogdesign ab und zu ändert und verbessert. Das wichtigste für den Anfang ist jedoch, dass das Design übersichtlich ist, deswegen wählt immer eine leserliche Schrift!
Ohne was ihr natürlich schlecht anfangen könnt ist der Blogname. Deswegen nehmt euch Zeit bei der Wahl eures Blogsnamens, ihr könnt ihn zwar im Nachhinein noch ändern, aber das solltet ihr auch nicht sooft tun.
Außerdem solltet ihr euch überlegen, über welche Themen ihr schreiben möchtet. Das Design kann dann eventuell den Themen angepasst werden (wenn ihr z.B. über Reisen bloggt, könnt ihr euren Header einen Eiffelturm machen usw.)
Ich habe meinen Blog alleine eingerichtet und gestaltet und dabei haben mir die Tutorials von copypastelove (Blog) und von HowToBlogDesign (YouTube) sehr geholfen.
 
 













Als erstes solltet ihr wissen, dass man für den Bloganfang nicht dringend eine Spiegelreflex benötigt. Wichtig ist nur, dass eure Bilder scharf sind. Am besten fotografiert immer im Tageslicht und vermeidet Blitzlicht, denn das verfälscht oft die Farben, und das wäre sehr ungünstig wenn ihr beispielsweise einen Beauty-Blog starten wollt. Außerdem solltet ihr immer auf den Hintergrund achten, denn der kann oft von dem Motiv was im Vordergrund stehen soll ablenken. Zusätzlich könnt ihr verschiedene Perspektiven ausprobieren, denn das kann das Bild spannender und professioneller aussehen lassen.
Wenn ihr dann eure Fotos habt, könnt ihr sie anschließend noch bearbeiten, wenn ihr möchtet. Als kostenloses Online-Bearbeitungsprogramm würde ich euch www.picmonkey.com empfehlen. Da würde ich euch jedoch raten, übertreibt es nicht mit den Effekten. Stattdessen könnt ihr wenn notwendig den Kontrast, die Helligkeit, die Farben etc. verändern (da gilt jedoch wieder - weniger ist mehr!).



Um andere Leute oder Blogger auf euren Blog aufmerksam zu machen, würde ich euch empfehlen, regelmäßig Kommentare auf anderen Blogs mit eurem Bloglink zu hinterlassen. Außerdem könnt ihr bei Blogvorstellungen teilnehmen und mit etwas Glück gewinnt ihr ja vielleicht sogar eine! Wenn ihr einen Blog entdeckt, der in etwa dieselbe Reichweite hat wie ihr, könnt ihr auch nach einer Kooperation fragen.
Ich würde euch raten, verschiedene Folgemöglichkeiten anzubieten, wie zum Beispiel GFC, bloglovin oder schlicht und einfach per E-Mail.
Und das wichtigste zum Schluss: Verzweifelt nicht gleich, wenn ihr am Anfang wenige Aufrufe und Leser habt, das braucht alles seine Zeit!
 
 
Das waren jetzt erst einmal meine Tipps. Ich würde mich sehr über Feedback in den Kommentaren freuen und wenn ihr noch einen zweiten Teil haben wollt, könnt ihr mir gerne Themenvorschläge schreiben!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Alles Liebe, Ruth

Kommentare :

  1. Tolle Tipps, sowas hätte ich am Anfang echt gebrauchen können!
    Ich habe übrigens gerade eine Blogvorstellung am Laufen
    und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst! :)

    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Post, hast tolle Tipps rausgesucht!
    Werde aufjedenfall welche umsetzen :)
    Liebe Grüße, Cosma♥

    http://cosmavie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Tipps! Ich finde es toll, das du auch anderen Blogs versucht zu helfen. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sind Tipps die ich alle unterschreiben kann! Ich selbst biete auch auf meinem Blog ein Blogger101 an :)

    Liebst, Colli von tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  5. danke dafür <3
    sorry das ich nich geantwortet hab

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!